Der folgende Satz beschreibt etwas, was als Motivation zum Pilgern nicht besser beschrieben werden könnte: "Das 1. Gesetz der Suche: Wer mutig genug ist alles Vertraute und Wohltuende hinter sich zu lassen, egal was, vom Haus bis zu alten Verletzungen, und sich auf die Suche nach der Wahrheit macht, seis nach innen gewandt oder nach außen , und wer wahrhaft gewillt ist, alles, was ihm auf dieser Reise passiert, als Schlüssel zu betrachten und jeden, der ihm unterwegs begegnet als Lehrer zu akzeptieren und vor allem dazu bereit ist, sich unangenehmen Realitäten, die ihn selbst betreffen zu stellen und diese zu verzeihen, dem wird sich die Wahrheit offenbaren." Elizabeth Gilbert

Pfingstpilgern 2014

ganzen Artikel lesen

Der Geist weht wo er will


Tagespilgertouren

ganzen Artikel lesen

Pilgern vom Peissnitzhaus zum Petersberg


Rucksackpilgern

ganzen Artikel lesen

Vorbereitung für den Rucksackpilger


Halle Lu Ja Pilgern

ganzen Artikel lesen

Halle Lu Ja Pilgern im Spätsommer und Herbst